In diesem Blog dreht sich alles um kreatives Schreiben, Märchenschreiben und Storytelling.

Was ist Storytelling und was bewirkt es?

baron-munchausen (c)  pixabay -WikiImages
Storytelling ist mehr als „nur“ Geschichten erzählen. 

Es ist Kommunikation, Kreativität, Natürlichkeit und Selbstausdruck für Groß und Klein. Es findet heute Anwendung in Coaching, Therapie und Marketing – und natürlich auch im Kinderzimmer.

Nicht nur Jesus, die Gebrüder Grimm und Baron von Münchhausen sorgten für lebendige Geschichten, die lange Zeit in lebhafter Erinnerung blieben. Zu allen Zeiten gab es Hofnarren, Barden und Schamanen, die um die heilende Kraft der Geschichten wussten. 

Heute erlebt das Geschichtenerzählen durch die modernen Medien eine Art Renaissance. Menschen wollen vom reinen Wissenskonsum wieder weg, sie wollen unterhalten und berührt werden, Spaß haben und mehr Echtheit ins tägliche Leben bringen.

So avanciert Storytelling gerade zum neuen Mega-Trend für Familie und Beruf, denn durch inspirierende Geschichten können wir nicht nur zur Unterhaltung beitragen, sondern auch unseren Kindern Erkenntnisse vermitteln, Blogleser gewinnen, Bücher schreiben oder die Erfolgsgeschichte der eigenen Firma verbreiten, um so für effektives Marketing zu sorgen. 

Storytelling ist moderne Lebensart!



Die Vorteile von Geschichten gegenüber Daten und Fakten:

  • Geschichten behält man eher und länger im Gedächtnis als ein paar willkürlich aneinander gereihte Zahlenketten. Mit Geschichten wird unser bildhaftes Gedächtnis angeregt, Bilder hinterlassen ein Gefühl und somit erinnert man sich besser und länger an diese Inhalte.
  • Erzählt man die ganze Geschichte, mit Motivationen und Hintergründen, ist es wahrscheinlicher, beim Zuhörer Verständnis zu erhalten oder sogar ein Mitfühlen. Wann waren schon einmal trockene Aufzählungen dazu geeignet, ein empathisches Miteinander herzustellen?
  • Die meisten guten Geschichten haben einen Appell, eine Aufforderung in sich. Sie erzählen eine Quintessenz, die Lösung eines Problems oder eine wahre Erkenntnis, die auch für andere Menschen ein zufriedeneres oder glücklicheres Leben bedeuten kann.
  • Geschichten laden dazu ein, weitererzählt zu werden. Wer stellt sich schon auf den Marktplatz und zitiert hunderte Telefonnummern? Niemand. Und wahrscheinlich würde auch niemand davon berichten – außer vielleicht ein kurzer Lacher ob dieser skurrilen Situation. Aber wenn man lebhaft von einer wahren Begebenheit hört, kann es schon sein, dass man bei allernächster Gelegenheit Frau, Freund oder Kollegen davon berichtet. Davon lebt das Empfehlungsmarketing. 
  • Geschichten brauchen vielleicht ein bisschen länger, bis Sie gelesen wurden. Ein paar nackte Daten und Fakten hat man schnell „überflogen“. Aber Geschichten wecken auch weit mehr Interesse als nackte Aufzählungen ohne „Seele“.
  • Durch Geschichten lernt man etwas. Ähnlich wie in einem Märchen gibt es wundersame Lösungen, die in Geschichten aber real anmuten bzw. sogar real sind, wenn man aus dem eigenen Leben berichtet. Der Zuhörer kann daher einen Nutzen aus Geschichten ziehen. Nutzen wiederum ist assoziiert mit Marketing, denn in werblichen Aktivitäten wird der Kundennutzen – die schönere Haut, das seidigere Haar, das bessere Gefühl mit dem Sportwagen – herausgestellt. Geschichten sind daher sozusagen Marketing in eigener Sache.


Storytelling ist für:

  • Arbeitnehmer und Arbeitsuchende, die selbstsicherer werden und einen neuen Job haben möchten
  • Coaches und Trainer, die ihre Seminare lebendiger gestalten möchten
  • Führungskräfte, die mit Herz und Verstand ihr Team motivieren wollen
  • Chefs, die ihre Mitarbeiter begeistern und zu Höchstleistungen anspornen möchten
  • Selbständige, die leichter Aufträge generieren möchten
  • Moderatoren, Redner und Seminarleiter, die ihr Publikum begeistern möchten
  • Freiberufler, die begeisterte Kunden haben möchten, die sie weiterempfehlen
  • Eltern, die ihren Kindern schöne Gute-Nacht-Geschichten erzählen möchten
  • Texter, die ihre Schreibtechnik verfeinern möchten
  • Unternehmer, die ihre Führungskräfte mitreißen wollen
  • Personalchefs, die die richtigen Mitarbeiter fürs Unternehmen auswählen wollen
  • Autoren und Selfpublisher, um nicht nur die Bücher, sondern auch Leseabende lebendig(er) zu gestalten


Wo wird Storytelling eingesetzt?

  • in modernen Unternehmen, die Wert auf Kommunikation und Miteinander legen, da sie erkannt haben, das nur das „Wir“ gewinnt 
  • im Marketing, weil modernes Marketing mehr als platte Werbung ist
  • im Coaching, da die inneren Bilder und Geschichten wertvolle Hilfsmittel für das eigene Vorankommen sind
  • in der Therapie, um Traumata durch Erzählungen sanft zu lösen
  • in Redaktionen um Informationen kreativ zu verarbeiten

Was Storytelling bewirken kann

  • Storytelling – das ist mehr als nur ein paar Geschichten erzählen. Mit Storytelling werden auch Herzen und Emotionen bewegt, um Menschen wieder näher zusammen zu bringen.
  • Nur Emotionen bewegen die Welt und hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck, daher kann man mittels Storytelling Menschen bewegen und mitreißen.
  • Durch authentische Geschichten kann das gewünschte Image von Freiberufler, Selbständigen und auch Unternehmen und Produkten aufgebaut werden.
  • In einem Coaching – oder sogar einer Therapie – können mittels Storytelling und echter Kommunikation Ängste kommuniziert und auch abgebaut werden.
  • Mit Storytelling kann eine Marke aufgebaut werden, die schließlich zu einem Aushängeschild für das Unternehmen werden kann.
  • Mittels persönlicher Geschichten kann man einen nachhaltigen positiven Eindruck hinterlassen.
  • Mittels der Storytelling-Elemente können Mitarbeiter motiviert und positiv geführt werden.
  • Durch die Veränderung der Sichtweisen, die mittels Storytelling möglich sind, können Veränderungen auch im Umfeld – in Teams, Crews und Familien – bewirkt werden.


Was wir aus Geschichten machen können:


Bewerbungen
Biografien
Blogbeiträge
Briefe
Bücher
Dramen
Emails
Filme
Forenbeiträge
Gute-Nacht-Geschichten
Informationen für die Nachwelt
Internetseiten
Klatsch
Komödien
Kurzgeschichten
Lehrbücher
Lehrmaterial
Magazine
Märchen
Newsletter für Kunden
Podcasts
Radiobeiträge
Reden
Romane
Songs
Texte aller Art
Tratsch
TV-Shows
Unterhaltung
Unternehmensdarstellungen
Unterrichtsmaterial
Vorträge
Youtubes
Zeitungen



(c) Gudrun Anders, Aachen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten